Schulkonzept IGS Buxtehude

Inklusion

Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Unterstützungsbedarf (in den Bereichen „Lernen“/ „Geistige Entwicklung“/ „emotional-soziale Entwicklung“/ „Sprache“/ „körperlich-motorische Entwicklung“ / „Sehen“/ „Hören“), sind ein selbstverständlicher Bestandteil unserer heterogenen Lerngruppen.

Bei der Klasseneinteilung der fünften Jahrgänge achten wir darauf, dass pro Integrationsklasse maximal sechs Schülerinnen und Schüler mit festgestelltem Unterstützungsbedarf gebündelt und sinnhaft verteilt werden, sofern eine sog. Statuierung bereits beim Eintritt in die IGS vorliegt. Eine enge Kooperation mit den Grundschulen ermöglicht ein nahtloses Fortsetzen der Förderung an der IGS.

Sollte im Laufe des Schulbesuchs an der IGS ein umfassender Förderbedarf festgestellt werden, kann es nach eingehender Überprüfung der Sachlage zur Einleitung eines Verfahrens zur Feststellung eines sonderpädagogischen Unterstützungsbedarfes kommen. Dies wird mit betroffenen SchülerInnen und deren Eltern eingehend erörtert.

Durch die Bündelung von Schülerinnen und Schülern mit sonderpädagogischem Unterstützungsbedarf wird eine hohe Anzahl an verbindlichen Doppelsteckungen (ca. 9-12 Unterrichtsstunden, je nach verfügbaren Ressourcen) mit einer Förderlehrkraft erreicht.

Dies ermöglicht nicht nur den Schülerinnen und Schülern mit sonderpädagogischem Unterstützungsbedarf eine erfolgreiche Teilhabe am Unterricht innerhalb der Klassengemeinschaft, sondern kommt zusätzlich der ganzen Klasse zugute.

In unserem Fokus steht das Arbeiten am gemeinsamen Gegenstand, d.h. alle arbeiten am gleichen Thema, aber nicht auf dieselbe Weise. Wir bieten individualisiertes Unterrichtsmaterial, angepasste Checklisten und differenzierte Lernzielkontrollen. Darüber hinaus finden auf Grundlage individueller Förderpläne regelmäßige Förderplangespräche mit Klassen- und Fachlehrkräften sowie den Förderlehrkräften statt. Darüber hinaus stehen wir stets in engem Kontakt mit den Eltern.

Bei Bedarf nutzen wir in Englisch die Möglichkeit der äußeren Differenzierung (Arbeit in einer Kleingruppe mit zieldifferenten Materialien) mit dem Schwerpunkt auf einem alltagsorientierten Spracherlernen. Weitere Arbeitsschwerpunkte liegen auf der besonders auf die Bedürfnisse der Schülerinnen mit Förderbedarfen angepassten Unterstützung und Betreuung vor und während der Praktika sowie der intensiven Vorbereitung und Beratung in Bezug auf das Berufsleben.

Kontakt Sekretariat

Frau Wildemann
Telefon: 04161 - 644 150

Frau Lieder
Telefon: 04161 - 644 151

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten:

Mo. - Do. 07:30 - 15:00 Uhr
Freitags 07:30 - 13:00 Uhr

Das Sekretariat ist zwischen
09.45. – 11.00 Uhr geschlossen


Kommende Termine

22. Juli 2021

02. September 2021

Integrierte Gesamtschule Buxtehude

Hansestraße 15
21614 Buxtehude

Telefon: 04161 644 150 / 151
Telefax: 04161 644 155

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Liebe Besucher,

Unsere Homepage gesamtschule-buxtehude.de wird zur Zeit modernisiert und in den nächsten Tagen und Wochen mit frischen Inhalten und Informationen gefüllt. Daher sind momentan noch nicht alle Unterseiten fertiggestellt. Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte ans Sekreteriat.

 Alle Informationen zur Einschulung und Anmeldung finden Sie auf unserer Seite unter Service -> Anmeldung & Einschulung

 

Stand: 15.07.2021